Zitate...

 

 

"Mit Camarque Ponies kann man alles machen!

Nur nicht angeben..."

*********

"Wer die Menschen kennt, lernt die Pferde lieben!"

Fred Rai

**********

"Wenn Dein Pferd Erholung für Dich ist, kannst Du auch Erholung für Dein Pferd sein?"

Pat Parelli

**********

"Die Pferde haben uns nicht darum gebeten, domestiziert zu werden. Wie können wir uns dann erdreisten, sie dafür verantwortlich zum machen, wenn die Dinge schlecht laufen? Wir müssen zunächst die Ursache finden, und dafür benötigen wir nichts weiter als einen Spiegel."

Mark Rashid

***********

"Der Schwache wappnet sich mit Härte. Wahre Stärke kann sich Verständnis, Nachsicht und Toleranz leisten."

Unbekannt

***********

"Hundert graue Pferde machen nicht einen einzigen Schimmel. "

Armenisches Sprichwort

************

"Wenn der Mensch je eine große Eroberung gemacht hat, so ist es die, daß er sich das Pferd zum Freunde gewonnen hat."

Conte de Buffon

************

"Reiten: das Zwiegespräch zweier Körper und zweier Seelen, das dahin zielt, den vollkommenen Einklang zwischen ihnen herzustellen."

Waldemar Seunig

************

"Kein Lehrer kann Informationen in ein sich sträubendes Gehirn zwingen."

Monty Roberts

************

"Pferde brauchen Geduld. Wenn man sich benimmt, als hätte man nur 15 Minuten Zeit, dann braucht man einen Tag. Benimmt man sich aber, als hätte man einen ganzen Tag Zeit, dann braucht man nur 15 Minuten."

Monty Roberts

************

 

Ein Pferd wird nie seines Reiters überdrüssig werden,
welcher sowohl Feinfühligkeit als auch Takt besitzt,
denn es wird nie über seine Fähigkeiten hinaus beansprucht werden
 Nuno Oliveira

***********

Liebst du den Tanz?
Das Pferd ist ein Tänzer an deiner Hand:
Ein Tänzer der Unendlichkeit.
Aus dem Schwung den du ihm mitteilst,
folgt die Leichtigkeit, folgt das Schweben.
Alle Kraft fühlst du sich unter deinem Sattel vereinigen.
Das Land bleibt hinter dir zurück.
Die Welt fließt an dir vorüber.
Dein Tänzer trägt dich davon.

Rudolf G. Binding

***********

Reiten ist mehr als Sport, es ist Leidenschaft, Berufung, Kunst,
und es ist eine Ehre sich auf den Rücken eines Pferdes setzen zu dürfen
unbekannt

***********

Versammlung heißt nicht Zusammenziehen
 Dominique Barbier

***********

Können Sie sich einen Ballettänzer vorstellen, den man mit Stricken fesselt und dann mit Peitsche und Sporen antreibt, damit er eine schöne Vorstellung bietet?
 unbekannt

***********

Ein Pferd ohne Reiter bleibt ein Pferd.
Ein Reiter ohne Pferd ist nur noch ein Mensch.
 Horst Stern

*********

Es gibt immer nur eine Priorität.
Sonst ist es keine!
 Richard Hinrichs

***********

Reiten ist ganz leicht:
Du braucht fast nichts zu machen.
Reiten ist aber auch sehr schwer:
Du darfst auch fast nichts machen!

Marie Symbill

***********

Selten sind die Reiter, die aus wahrhafter Leidenschaft für das Pferd und seine Ausbildung, sich tiefgreifend und aufopfernd mit der Dressur befassen und diese so außergewöhnlich feinfühlige Arbeit zum roten Faden ihres Lebens machen
 Nuno Oliveira

***********

Ein Pferd auszubilden bedeutet nicht nur,
dass man es zum Gehorsam erzieht,
wie viele es meinen. Genauso wichtig ist es,
dass das Pferd mit Freude macht,
was man von ihm verlangt.
 Nuno Oliveira

***********

Reiter, die ihre Pferde frei lassen,
sind es, welche die Genüsse der
Reitkunst zu empfinden vermögen.
 Nuno Oliveira

***********

Man versteht etwas erst richtig, wenn man das Falsche tut
 unbekannt

***********

 

Ohne Hirn drauflosreiten ist der größte Fehler. Wer keine Phantasie hat, wie er ein fernes Ziel in Etappen aufdröseln kann, will zu viel auf einmal
Walter Feldmann

****************

Aus Angst vorm nächsten Fehler sitzt man nur noch steifer
unbekannt

****************

Dominanz ist dummes Zeug. Man muss das Vertrauen der Pferde gewinnen und mit ihnen reden
 George Theodorescu

****************

Wenn jemand kein Talent hat, sollte er besser aufhören
 George Theodorescu

****************

Geliebt zu werden von einem Pferd
oder einem anderen Tier
sollte uns mit Ehrfurcht erfüllen-
denn verdient haben wir es nicht.
unbekannt

****************

Wenn der Mensch je eine große Eroberung gemacht hat,
so ist es die,
dass er sich das Pferd zum Freund gewonnen hat
 unbekannt

****************

Das Pferd ist dein Spiegel.
Es schmeichelt dir nie.
Es spiegelt dein Temperament.
Es spiegelt auch seine Schwankungen.
 unbekannt

****************

 

Wenn Menschen denken, dass Pferde nicht fühlen, müssen Pferde fühlen, dass Menschen nicht denken!
 unbekannt

****************

Hafis sind nicht stur. Sie zeigen einem Menschen nur seine Fehler.
unbekannt

****************

Wer nie unten lag weiss das oben nicht zu schätzen!
unbekannt

****************

Einen Wallach muss man fragen , einen Hengst muss man bitten und mit einer Stute muss man diskutieren
 unbekannt

****************

Lebe für die Pferde , dann leben sie für dich
 unbekannt

****************

Reiten: das Zwiegespräch zweier Körper und zweier Seelen, das dahin zielt, den vollkommenen Einklang zwischen ihnen herzustellen
Seunig

****************

An einem edlen Pferd schätzt man nicht seine Kraft, sondern seinen Charakter
Konfuzius

****************

Selten sind die Reiter, die aus wahrhafter Leidenschaft für das Pferd und seine Ausbildung, sich tiefgreifend und aufopfernd mit der Dressur befassen und diese so außergewöhnlich feinfühlige Arbeit zum roten Faden ihres Lebens machen
 Nuno Oliveira

****************

First a relaxed mind, than a relaxed horse
Nuno Oliveira

****************

Auch das unerfahrenste Pferd kann den besten Reiter noch etwas lehren.
unbekannt

****************

Pferde geben uns die Flügel die wir nicht haben.
unbekannt

****************

Wer sein Pferd anschreit, der kann nicht erwarten, dass es auf ein Flüstern hört.
unbekannt

****************

Ein guter Reiter versteht sein Pferd wenn es mit ihm redet. Ein hervorragender Reiter hört es sogar flüstern. Aber ein schlechter Reiter versteht es nicht einmal, wenn sein Pferd ihn anschreit.
 unbekannt

****************

Wenn schlechtes Reiten klein machen würde, könnten manche Reiter von der Teppichkante Fallschirmspringen
 unbekannt

****************

Wo Gewalt einsetzt, bleibt der Weg zur Kunst verschlossen
unbekannt

****************

Schon Xenophon sagte, dass durch die gute Ausbildung Pferde wohl schöner, niemals aber hässlicher werden können. Ich möchte diesem Satz noch hinzufügen, dass ein Hässlicherwerden des Pferdes im Laufe dieser und der späteren Arbeit der eindeutige Beweis für falsch durchgeführte Dressurausbildung ist.
Alois Podhalsky

****************

Mit den Schwächen unserer Pferde müssen wir geduldig sein,
so lange, bis sie Schritt für Schritt dahin kommen,
unsere Anforderungen zu erfüllen
Seidler

****************

Meine Pferde sind meine Freunde,
nicht meine Sklaven.
 Rainer Klimke

****************

Es gibt zu jedem Pferdemaul einen Schlüssel aber der ist nicht einfach in der Sattelkammer zu finden ,
sondern liegt in der Hand des Reiters
 unbekannt

****************

Perfektion bedeutet sein Pferd besser zu kennen als sich selbst
unbekannt

****************

 

Der Bereiter hat seine Aufgabe erfüllt und sein Pferd vollkommen ausgebildet, wenn er die beiden in der Hinterhand liegenden Kräfte, die Schieb-und Tragkraft, letztere in Verbindung mit der Federkraft, zur höchsten Entfaltung gebracht hat und in ihren Wirkungen wie ihrem Verhältnis zueinander beliebig und genau abzuwägen vermag
Gustav Steinbrecht

****************

Wir haben kleine Pferde für kleine Leute,
kräftige Pferde für kräftige Leute,
schlanke Pferde für schlanke Leute,
große Pferde für große Leute,
Und für alle, die noch nie geritten sind,
haben wir Pferde, die noch niemand geritten hat
 unbekannt

****************

Hast Du einmal in das Auge eines Pferdes geblickt,
so bist Du für alle Zeit verloren -
in Deiner Liebe zum Pferd
unbekannt

****************

Ein Pferd galoppiert mit seiner Lunge,
hält durch mit seinem Herz,
gewinnt mit seinem Charakter
Federico Tesio

****************

Pferde sollten so geritten werden, wie ein Surfer eine Welle reitet.
Der Surfer zwingt die Welle nicht, er will sie nicht verändern.
Er lernt einfach, wie er sie reiten kann.
unbekannt

****************

Eine der blamabelsten Angelegenheiten der menschlichen Entwicklungen ist es, dass das Wort "Tierschutz" überhaupt geschaffen werden musste.
unbekannt

****************

Wer nie darf wann er will und nur kann wenn er soll der mag auch nicht wenn er muss.
Wer aber kann wann er will, der mag wann er soll und kann dann auch wenn er muss.
Denn die können sollen, müssen wollen dürfen!
unbekannt

****************

Wenn dir etwas gehört, so lasse es Frei!
Kommt es zurück, ist es für immer dein. Kommt es nicht, so hast du es nie besessen!
 unbekannt

****************

Die Kunst des Reitens liegt darin, sein Pferd so zu motivieren, dass es glaubt dass es das was es macht tatsächlich selber will!!!
 unbekannt

****************

Hilfszügel sind nur was für Meister. Aber braucht ein Meister Hilfszügel, ist er kein Meister mehr
unbekannt

****************

Wir verlangen ja auch unverschämt viel. Alle Pferde sollen Engel sein, lammfromm..
unbekannt

****************

Warum sehen wir heute nicht mehr qualitätvolle Piaffen ?
Nicht einmal auf höchstem Niveau ?
Ich weiss die Antwort und zeichne verantwortlich dafür :
Die ANLEHNUNG ist wahrscheinlich der Übeltäter
 Racinet

****************

Reiter sind meist so sehr damit beschäftigt, den Pferden zu zeigen, was sie
von ihnen wollen, dass sie nicht darauf achten, was die Pferde ihnen mitteilen
möchten.
 Michael Geitner

****************

Reiten ist kein Handwerk, sondern eine Kunst
 Rudolf G. Binding

****************

.....Ein wesenlicher Grund dafür, daß ein Pferd sich verspannt, kann sein, daß
es die Verfassung des Ausbilders spiegelt. Man sollte sich deshalb bemühen
im Umgang mit dem Pferd möglichst ausgeglichen zu wirken.
 Richard Hinrichs

****************

... Die Akzente werden also unterschiedlich gesetzt. Während nach deutscher Auffassung ein Pferd, das ohne Anlehnung sauber arbeitet, als "mechanisiert" abqualifiziert wird, wird die deutsche Reiterei in den romanischen Ländern häufig charakterisiert als ein ständiges Schieben und Ziehen.
Sichelrich ist in beiden Fällen "der Nenner zu kurz" geworden. Ein Pferd, das mit durchhängendem Zügel z.B. beliebig lange piaffiert, kann durchaus an den Hilfen stehen. So ist es möglich, ein Pferd in einem bestimmten Rahmen, eine bestimmte Gleichgewichtshaltung, zu bringen und ihm deutlich zu machen, dass es sie erst auf eine besondere Hilfe wieder verlassen darf. Dies erfordert allerdings eine grosse Befähigung des Reiters, die man generell nicht erwarten kann. Die deutsche Turnierreiterei dagegen basiert bekanntermassen auf der Militärreiterei, die nicht auf einen sehr befähigten Reiter, sondern vielmehr "den Durchschnittsreiter" zugeschnitten ist. Von ihm kann man eine so gute Technik und ein so feines Gefühl nicht erwarten. Dieses System baut darauf auf, dass das versammelte Pferd bei einem Nachgeben der Hände allmählich die Versammlung aufgibt und sich vertrauensvoll vorwärts - abwärts streckt.
Auch die in der romanischen Reiterei angestrebte Brillanz nahezu ohne Zügeleinwirkung wird sich regelmässig nur dann erreichen lassen, wenn diese hier beschriebene Phase in der Ausbildung nicht übersprungen wird.
Richard Hinrichs

****************

...Generell ist an dieser Stelle zu bemerken, dass die unterschiedliche Akzentsetzung nach romanischer und germanischer Auffassung in der Reiterei möglicherweise eine ganz einfache Ursache hat, nämlich die unterschiedlich intensive Sonneneinstrahlung. Unter südlicher Sonne wird der Betrachter nach einem begeisternden Höhepunkt in der Vorführung auch einen schweren Patzer leichter verzeihen oder übersehen als bei nasskalt-nebligem Novemberwetter in einer norddeutschen Reitbahn. Unter diesen Wetterbedingungen neigt auch der Reiter dazu, aktiv zuzufassen. Derselbe Reiter wird dagegen bei angenehmem Sonnenschein und Temperaturen von über 30°C darüber nachdenken, wie es möglich ist, das Pferd für sich arbeiten zu lassen, ohne selbst mehr als die allernötigsten Hilfen zu geben.
Dementsprechend wird in der Reiterei nach germanischer Auffassung immer die Betonung eher beim "Sport" liegen, während nach romanischer Auffassung die leichte, künstlerisch brillante Ausstrahlung von Bedeutung sein wird.
 Richard Hinrichs

****************

Man muss lernen, beim Reiten instinktiv das sein zu lassen, was man instinktiv aber gerade tun möchte.
Michael Strick

****************

"..........Eine gefühllos zurückwirkende Reiterhand belastet übermässig das Hinterbein in der stützenden Beugephase und erzieht das Pferd dazu, sich um diese zu drücken, weshalb der Gang zwangsläufig kürzer wird. Mit der inneren Einstellung des Pferdes zum Widerstand gegen die Zügelhilfe verliert es seine Unbefangenheit; es ist immer auf der Hut vor ungeschickten Zügeleinwirkungen und findet sich deshalb nicht in einen gleichmässigen Takt hinein."
Udo Bürger , Otto Zietzschmann

****************

Das reiterliche Gefühl, welches man im Sattel eines
gut piaffierenden Pferdes erlebt, ist mit keiner anderen
Lektion zu vergleichen. Man wird tief in den Sattel
gezogen und erfühlt eine kontrollierte Explosion
des Pferdes. Der ganze Stolz und Ausdruck dieses
edlen Tieres wird nun offenbar und der Reiter
wird Teil des Pferdekörpers. Er versinkt in seinem
Pferd, während er dArme und Beine komplett entspannt,
nur wenn das Tier andeutet, den Impuls
zu verlieren, wirkt er sanft mit dem Schenkel
ein.
Wenn Sie dieses Buch aufmerksam gelesen und
Inhalte daraus in Ihre reiterliche Praxin mit einbezogen
haben werden Sie sicher dieses erhabene Gefühl
bereits kennen gelernt haben, oder bald erleben.
Sollten Sie allerdings glauben, es handelt sich hier
um eine Schönmalerei der Reitkunst und der Realität
ist nur mit Hilfszügeln und blossem Exerzieren
beizukommen, so werden Sie vielleicht erfolgreich
sein im Sport - bei Ihrem Pferd jedoch niemals. Und
das oben beschriebene einmalige Gefühl wird Ihnen
immer verborgen bleiben.
 Anja Beran

****************



 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  

Gratis Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!